Larp als Psychotherapie: Ein eintägiges Experiment

Datum

24. Jul 2022
Expired!

Beschreibung:

Am 24.07.22 findet in den Hüttener Bergen zum zweiten Mal unsere eintägige Fantasy-Con statt, die einen Fokus auf persönliche Weiterentwicklung legt. Wir als Orga-Gruppe entwickeln ein therapeutisches Larp-Programm und testen dieses in einer Reihe von Larps.

Was euch erwartet: Eine eintägige klassische Abenteuer-Con, besonders auch für Einsteiger geeignet. Sämtliche Charakter-Klassen können auf ihre Kosten kommen (es erwarten euch Rätsel, Kämpfe und Diplomatie gleichermaßen).

Besonderheiten: Im letzten Jahr haben wir einen Testlauf unseres therapeutischen Larps durchgeführt, welcher sehr gut funktioniert hat. Dieses Jahr führen wir eine begleitende wissenschaftliche Untersuchung in Kooperation mit der Uni Mannheim durch. Das bedeutet, neben dem üblichen Ablauf einer Con bitten wir euch als Teilnehmende darum, vor und nach dem Spiel (anonym) wissenschaftliche Fragebögen auszufüllen, um die therapeutische Wirksamkeit des Spiels zu untersuchen.

Für wen ist es was: Teilnehmen können alle Personen ab 18, die aktuell oder in der jüngeren Vergangenheit eine psychische Erkrankung diagnostiziert bekommen haben. Für unsere Forschung besonders günstig ist zudem, wenn ihr unter 40 seid und ihr generell viel Zeit im Internet verbringt. Das ist aber nicht zwingend notwendig, sprecht uns in jedem Fall gerne an bei Interesse!

Wer wir sind: Wir sind eine Gruppe von Rollenspieler*innen, die alle in pädagogischen oder therapeutischen Berufen arbeiten. Mit dem therapeutischen Larp verknüpfen wir unser Hobby mit unseren beruflichen Kompetenzen. Weitere Infos demnächst unter: www.larp-therapie.de

QR Code
Genre
  • Einladungscon?: Nein
  • Con-Art: Abenteuer
  • Verpflegung: Keine Verpflegung
  • SC-Plätze: 4
  • SC-Preis: 0
  • NSC-Plätze: 0
  • NSC-Preis: 0
  • Plotdichte: Gehoben
  • Kämpfe: Wenig
  • Mindestalter: 18
  • Regelwerk: DKWDDK + eigene Regeln

Das Event ist beendet

X